Die Herrin des Hauses und die gute Seele unseres Hofes ist Edeltraut Eidner. Sie wird unterstützt von ihrem Mann Gerhard und den Söhnen Christian und Frank.

Familie Eidner
Christian, Edeltraut, Frank und Gerhard Eidner

Neben der Pension gibt es einen Fahrradladen, bei dem Sie bei Bedarf auch ein Rad ausleihen können. Damit können Sie die vielen sehenswerten Radwege der Umgebung erkunden, durch die Oberlausitzer Teichlandschaft oder den Neißeradweg entlang radeln.
An Leben mangelt es nicht, da sich auf dem Hof neben einigen Katzen und Kaninchen auch noch ein ganzer Stall Hühner nebst stolzem Hahn befinden.

Moritz vor Kürbissen Max am Wein Moritz am Wein

Zum Hof gehören außerdem einige Hektar Ackerland und Wald. Der Wald wird in Eigenregie bejagt und bietet daher Jagdgästen interessante Möglichkeiten.
Aber auch Erholungssuchende finden hier die nötige Ruhe um sich vom hektischen Alltag erholen zu können.
Der ehemalige Braunkohletagebau Berzdorf wurde bis 2010 geflutet und bietet nun ein hervorragendes Erholungsgebiet mit großzügigen Badestränden und ausgedehnten Waldgebieten.

Berzdorfer See im August 2005 Berzdorfer See im Oktober 2005